Familienerlebnis in der Römischen Villa Borg
Donnerstag, 9. Juni 2022

Landgut, töpfern, Speerwerfen: Die Welt der Antike hautnah erleben.

Wie kann man sich das Leben auf einem römischen Landgut in der Antike im Detail vorstellen?
Tauchen Sie ein in die spannende und lebendige Welt der Römischen Villa Borg!

Die einzigartig rekonstruierte Villenanlage lässt erahnen, wie man als Römer in jener Zeit gelebt hat.

Das Freilichtmuseum mit dem archäologisch prachtvollen Villenbad, den harmonischen Gärten, den Tagungs- und Festräumen, dem Torhaus, der römischen Küche und nicht zuletzt der römischen Taverne laden zum Verweilen ein.

Es erwartet Sie eine spannende Führung, begleitet von einem Gästeführer, der Sie durch das rekonstruierte Landgut führt und Ihnen Hintergrundwissen zur Geschichte der Villa und zum römisch-antiken Alltagsleben vermittelt.

Beim Töpfern verwandeln Sie ein Stück Ton mithilfe von Gipsformen und Werkzeugen in eine funktionsfähige Öllampe nach römischem Vorbild.

Im Anschluss können sich Groß und Klein auf ein weiteres Highlight freuen: das Speerwerfen.

Programm

  • Treffpunkt hinter der Kasse am Torhaus (Eintritt ist im Preis inklusive)
  • Führung durch das rekonstruierte römische Landgut
  • Anschließend Töpfern von Öllampen nach römischem Vorbild
  • Zum Abschluss: Speerwerfen

Wichtig zu wissen!

Beginn: 9.30 Uhr
Dauer: ca. 3,5 Std.
Treffpunkt: Archäologiepark Römische Villa Borg, Im Meeswald 1, 66709 Perl-Borg
Teilnehmer:   min. 10 Pers. (max. 15 Pers.)
Anmeldeschluss: 3. Juni 2022
Mindestalter: 6 Jahre (Kinder und Jugendliche nur in Begleitung Erwachsener)

ADAC Sonderpreis pro Person:
Erwachsene: 25 €
Kinder (6-17 Jahre): 19 €

Zwischen den einzelnen Veranstaltungspunkten finden kurze Pausen (ca. 15 Min.) statt, daher wird eine Selbstverpflegung empfohlen.
Empfehlung: Mittagessen in der römischen Taverne (Sitzplatzreservierung erforderlich) Telefon 06865 91 17 12

Parkplätze sind vorhanden!

AGB Tagesreisen