Navigation

©Björn Reidenbach

ADAC Clubsport Rallye Sprint Cup - Region Mitte

Der Rallye Sprint Cup ist die neue Einsteiger-Serie in den Rallyesport. An insgesamt vier Veranstaltungsterminen finden jeweils zwei Läufe statt. Sie sind auf max. 15 Wertungsprüfungskilometer beschränkt und bieten alle Rahmenbedingungen einer nationalen Rallye. Die sechs ADAC Regionalclubs Saarland, Pfalz, Mittelrhein, Hessen-Thüringen, Nordrhein und Westfalen bündeln in der Region Mitte ihre Synergien und veranstalten gemeinsam den ADAC Clubsport Rallye Sprint Cup Region Mitte als ADAC Meisterschaft. Die Fahrzeuge sowie der technische Support werden den Teilnehmenden gestellt. Es sind zwei Lehrgänge, vier Veranstaltungen und ein überregionaler Finallauf sind geplant.


Schon am 20. März startet die Saison mit einem Sichtungs-Lehrgang (für Fahrer) im Fahrsicherheitszentrum Rüthen des ADAC Westfalen. Es folgt am 18. April ein Rallye-Lehrgang (für Fahrer und Beifahrer) beim ADAC Mittelrhein. Erst wenn diese Schulungen erfolgreich absolviert wurde, dürfen die Neulinge auch am Cup teilnehmen. 

Fahrzeuge und Vorraussetzungen

Die Fahrzeuge werden den Teilnehmern gegen eine Fahrzeugmiete zur Verfügung gestellt. Diese Fahrzeugmiete inkludiert die professionelle technische Vorbereitung, den Service während der Veranstaltung und die Nachbereitung ohne Schäden.  

Voraussetzungen für die Teilnahme (Fahrer / Beifahrer)   
Teilnehmen können Interessierte der Jahrgänge 2006 bis 1993 (16-29 Jahre/Jahrgangsregelung). Alle Neulinge müssen an einem Sichtungslehrgang (nur für Fahrer) und einem Rallye-Lehrgang teilnehmen. Nach erfolgter Teilnahme ist die Einschreibung in den ADAC Clubsport Rallye Sprint Region Mitte möglich. Darüber hinaus muss jeder Teilnehmer/Fahrer im Besitz mindes-tens einer für das Jahr 2022 gültigen DMSB C-Lizenz oder DMSB Race Card sein. Jeder Teilnehmer muss persönliches ADAC Mitglied in einem anerkannten Ortsclub des ADAC sein. Die Teilnahme als Beifahrer ist für Interessierte nach Vollendung des 15. Lebensjahres (Stichtagsregelung) möglich. Beifahrer müssen ebenfalls im Besitz mindestens einer für das Jahr 2022 gültigen DMSB C-Lizenz oder DMSB Race Card sein.

Die Kosten

Die Teilnahmegebühr für den Sichtungslehrgang beträgt 75 Euro
Die Teilnahmegebühr für den Rallyelehrgang beträgt 75 Euro
Die Einschreibegebühr für die Saison beträgt insgesamt 595 Euro.
Zusätzlich fallen folgende Kosten an:
100 Euro Nenngeld pro Doppelveranstaltung (insgesamt 4 Veranstaltungen à 2 Läufe)
sowie 200 Euro Mietkosten für das Fahrzeug, welches zur Verfügung gestellt wird.

Informationen und Anmeldung

Weitere Informationen zu Anmeldung, Einschreibung und Kosten können bei der Abteilung Motorsport erfragt werden unter T 0681 687 00 31 oder per Mail guenter.jung @ srl.adac.de

20. März Sichtungslehrgang beim ADAC Westfalen e.V.
18. April Rallye-Lehrgang beim ADAC Mittelrhein e.V.
30. April Lauf 1 und Lauf 2 beim ADAC Pfalz e.V.
Mai/Juni Lauf 3 und Lauf 4 beim ADAC Mittelrhein e.V.
16. Juli Lauf 5 und Lauf 6 beim ADAC Saarland e.V.
August Lauf 7 und Lauf 8 beim ADAC Hessen-Thüringen e.V.
24. September ADAC Bundesendlauf beim ADAC Weser-Ems e.V. (für die jeweils vier Bestplatzierten der Gesamtwertung und der Sieger der Juniorenwertung aus den Regionen Nord/Mitte/Süd)